top of page

Was ist
RFID?

RFID - Radio Frequency Identification - ist ein automatisches Identifikationsverfahren, welches eine große Verbreitung in zahlreichen Anwendungsgebieten gefunden hat. Es handelt sich hierbei um eine kontaktlose Kommunikationstechnik, die Informationen zur Identifikation von Personen, Tieren, Waren sowie Gütern überträgt. Der Einsatz von RFID ermöglicht viele neue Anwendungen, die mit herkömmlichen Identifikationssystemen nicht realisierbar sind.

RFID arbeitet mit elektromagnetischen Wellen, welche von einem Lesegerät abgestrahlt werden. Bringt man einen Transponder in die Reichweite dieser Antenne, kann man Informationen berührungslos vom Speicher des Transponders lesen oder auch Daten darauf speichern.

LF-RFID2.png

Die Vorteile von RFID - Radio Frequency Identification

Kontaktlos & sicher

RFID-Technologie macht berührungsloses Arbeiten sowie eine höhere Fälschungssicherheit durch die eindeutige ID der Tags möglich.

Zuverlässig

Durch ein „Antikollisionsverfahren“ können mehrere Transponder zeitgleich bearbeitet werden. Die elektromagnetischen Wellen durchdringen Materialien und ermöglichen es, auch durch Verpackungen hindurch zu erkennen.

Vielseitig einsetzbar

Die Vielzahl an verschiedenen Transpondertypen ermöglicht einen individuellen Einsatz und viele Vorteile wie z.B. Wartungsfreiheit oder verschiedene Lesereichweiten.

Autofabrik

Industrial

Grundlage der Industrie 4.0 sind unter anderem Daten, welche mit RFID übertragen werden. Mithilfe der bewährten Technik lassen sich nicht nur Informationsübergabe und Ortserkennung, sondern auch eindeutige Identifikationen von Gegenständen realisieren. Industrie 4.0 erfordert eine digitale Identifizierung von Werkstücken, Werkzeugen, Behältern, Maschinen und Geräten. Diese Objekte müssen außerdem Informationen untereinander austauschen können. Für annähernd jeden Entfernungsbereich existieren hierfür entsprechende RFID-Lösungen. Mithilfe von RFID-Transpondern können aktuelle Maschinendaten ausgelesen und anschließend automatisierte Statusmeldungen an definierte Empfänger verschickt werden - eine optimale digitale Kommunikation zwischen Mensch und Maschine.

Industrial

Office

Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist immer von zentraler Bedeutung. Der Einsatz von RFID kann hierbei unterstützend helfen. Durch die Automatisierung und Kontrolle des Zugangs zu Büros, Sperrbereichen und sensiblen Informationen können Büros gesichert und kontrolliert werden, wer kommt und geht. Außerdem können RFID-Lösungen dazu beitragen, eine positivere Umgebung und Kultur am Arbeitsplatz zu schaffen. So erhalten die Mitarbeiter beispielsweise die Gewissheit, dass sich nur autorisierte Personen in ihrer Einrichtung aufhalten und dass sie sofort benachrichtigt werden, wenn ein Mitarbeiter oder Gast positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sie profitieren außerdem von einer bequemen Zugangssteuerung, die mit ihnen zusammenarbeitet, während sie sich in der Einrichtung bewegen.

Modern Office
Office

Trade & Logistics

Die Nutzung von RFID-Technologie wird im Bereich Logistik und Handel immer größer. Durch RFID-Technologie können Produkte, Palletten oder ganze Warenlieferungen kontaktlos erfasst oder überprüft werden. Aufgrund des geringen Aufwandes wird der allgemeine Prozess zeitlich optimiert und Kosten eingespart. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Datenträger mit mehr Informationen bespielt werden können. Unter anderem können auch beispielsweise das Verfallsdatum von Lebensmitteln und Pharmaprodukten gespeichert werden.

Automotive

Medical

Das Bettenmanagement in Krankenhäusern ist eine sehr komplexe Angelegenheit: Täglich müssen unzählige Betten gereinigt, gewartet und natürlich in den jeweiligen Stationen bereitgestellt werden - und das unter zunehmendem Kosten- und Zeitdruck. Mit ihren robusten Transpondern und Möglichkeiten zur Rückverfolgung bietet RFID-Technologie hierfür eine zeitgemäße Lösung. Doch nicht nur für Betten, auch für kleinere Utensilien wie beispielsweise Patientenarmbänder bietet sich diese Technik an. Denn mit RFID ist es möglich, in das Armband einen Chip zu integrieren, auf den die Patientennummer gespeichert wird. Über Lesegeräte, die an Zu- oder Ausgängen angebracht werden, kann im Notfall festgestellt werden, in welchem Klinikbereich sich ein Patient gerade aufhält – besonders wichtig ist dies für demenzkranke Patienten oder Heimbewohner.

Chirurgie
Medical

Smart Home

Nicht nur für die Industrie, auch für Zuhause ist RFID-Technologie von besonderer Bedeutung, denn Sensoren können dadurch gekoppelt werden. Dies bietet den Vorteil einer selbstständigen Kommunikation ohne Einschreiten des Nutzers. Die geringe Größe erlaubt einen Einsatz in fast jedem erdenklichen Gerät und Bereich - egal, ob Licht, Jalousien, Rauchmelder, Türschlösser oder Heizungen. Dank RFID können die Objekte in den eigenen vier Wänden intelligenter agieren und einem viel Arbeit abnehmen. Die RFID-Verfahren erlauben in puncto Smart Home zahlreiche Szenarien, die mit herkömmlichen Identifikationssystemen nicht möglich wären. 

Home

Security & Safety

Moderne Zugriffskontrollen, insbesondere in Firmen, setzen auf RFID-Technologie. Diese macht das Türöffnen schneller, die Schlüsselverwaltung bedeutend einfacher und zudem ist dadurch jederzeit nachvollziehbar, wer welche Tür geöffnet und damit welchen Raum betreten hat. Die RFID-Chips können individuell programmiert und mit Zugriffsrechten für bestimmte Bereiche bespielt werden. Auch temporäre Freigaben sind so unkompliziert möglich. Bei Verlust eines Chips wird lediglich der betroffene Chip ersetzt und somit eine Austausch des gesamten Schließsystems vermieden.

Tür
Military
bottom of page